Hier sind Sie richtig!

Willkommen auf der Homepage des Bhakti Yoga Zentrums in Hamburg. Wir gehören zur Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein (ISKCON).

 

Vielleicht sind Sie auf diese Seite gelangt, weil Sie sich für Yoga oder den Hinduismus interessieren. Bhakti Yoga ist neben Hatha Yoga der bekannteste Pfad der Selbstverwirklichung aus dem Hinduismus. Während Hatha Yoga körperliche Gymnastik erfordert, wirkt Bhakti Yoga durch die Namen Gottes, den Hare Krishna Mantra. Der Mantra kann still vor sich hin gesagt oder gesungen werden.

 

Auch für den philosophisch Interessierten hält der Pfad des Bhakti Yoga wahre Kostbarkeiten bereit. Hier ist besonders der Klassiker der Sanskrit-Literatur, die Bhagavad-gita, zu erwähnen, aus der wir regelmäßig während unserer Sonntagsfeste vortragen. Diese Feste geben Gelegenheit zu freundschaftlichem spirituellen Austausch, und wir laden Sie herzlich dazu ein.

 

Hare Krishna

Ihre Gastgeber im Bhakti Yoga Zentrum 

News

Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Menschen in der Ukraine

Liebe Devotees,Bitte nehmt unsere demütigen Ehrerbietungen an. Alle Ehrerbietung an Srila Prabhupada.Angesichts der Verschärfung des Konflikts in der Ukraine verstehen wir, dass eure Herzen mit Sorge um unsere lieben Devotees in der Region erfüllt sind, und bieten Euch einen kurzen Bericht über ihre Situation.Die Devotees wachen in einer veränderten Realität auf - in einigen Orten rollen Panzer durch die Straßen, in anderen gibt es Explosionen in ihren Wohnvierteln, und in der Ferne hört man Schüsse. Während ein Lebewesen in einer solchen Situation natürlich dazu neigt, von Angst überwältigt zu werden, stellen unsere Gottgeweihten fest, dass Srila Prabhupada ihnen eine außergewöhnliche Alternative angeboten hat - sie suchen Schutz bei den Heiligen Namen, in der Gemeinschaft der Vaisnavas und bei der höchst barmherzigen Sri Sri Radha-Madhava, die in Kiew in ihren wunderschönen Murtis erschienen ist.Viele Grhasthas haben im Tempel Zuflucht gesucht und gefunden, dass sie inmitten des Chaos Geborgenheit finden können, indem sie sich zum Kirtan, zum Dienst und zum Hören der Botschaft der ewigen Wahrheit, die uns von unseren Acaryas gegeben wurde, zusammenfinden. Die Brahmacaris haben dieGrhasthas liebevoll aufgenommen und dienen ihnen mit Zuneigung.Es besteht in der Tat Gefahr, und für die meisten gibt es keine Möglichkeit, die Situation zu verlassen, aber die Gottgeweihten schließen sich zusammen, um sich gegenseitig so gut wie möglich zu unterstützen und füreinander zu sorgen. Der Tempel wurde gesichert, und es wird weiter darüber diskutiert, wie die Deities und die Devotees am besten geschützt werden können.Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es nicht viel Spielraum, um Hilfe von außerhalb des Landes anzubieten, obwohl unsere Führer in den Nachbarländern bereits bereit sind, auf jede erdenkliche Weise zu helfen, einschließlich der Organisation einer Massenverteilung von Prasadam für die Flüchtlinge. Unabhängig von den materiellen Umständen ist jeder von uns in der Lage, durch die Kraft der Heiligen Namen und durch aufrichtiges Gebet zu Sri Krishna unsere Unterstützung anzubieten. Wir bitten die Gottgeweihten weltweit, Kirtans abzuhalten und täglich ihre Gebete für unsere wunderbaren Vaisnavas in der Ukraine und für alle, die in den Konflikt verwickelt sind, darzubringen. Die Kraft unserer Gebete und unsere aufrichtige Besorgnis werden sie sicherlich erreichen, wenn wir in unseren Gemeinschaften zusammenkommen können, um Kirtans und Gebete zu organisieren.Mögen wir alle den höchsten Frieden finden, wenn wir unsere ewige Position zu den Lotusfüßen des Herrn erkennen.Wir danken euch sehr.Hare Krsna,Eure Diener,Bhakti Caitanya SwamiBhanu SwamiRevati Raman Das,GBC-Exekutivausschuss

Verpasse keine Folge und abonniere unseren Podcast!
**** Spiritueller Bhakti Yoga Podcast ****
Die Lectures aus dem Bhakti Yoga Zentrum Hamburg einfach abonnieren und unter der Woche Spiritualität in das Leben lassen und den Vorträge lauschen.

Bhagavad-Gita-Vers der Woche

Diese Meine göttliche Energie, die aus den drei Erscheinungsweisen der materiellen Natur besteht, ist sehr schwer zu überwinden. Aber diejenigen, die sich Mir ergeben, können sie sehr leicht hinter sich lassen.

Bhagavad-Gita 7.14